Flotte Nikolauslauf-Runners

26.11.2017 - 14:25
Neun Läuferinnen und Läufer der LV Ettenheim Rohan Runners nahmen am vergangenen Samstag die 10 Kilometer-Strecke beim 25. Nikolauslauf der LG Geroldseck in Reichenbach in Angriff. Die äußeren Bedingungen waren entgegen den Vorhersagen überraschend gut: die Teilnehmer blieben während des Laufs von Regenfällen verschont und die Temperaturen waren angenehm. Lediglich ein starker Gegenwind machte den Startern auf einigen Streckenabschnitten etwas zu schaffen. Schnellste LVE-Läuferin war Claudia Müller als Gesamt-Achte mit einer Zeit von 46:06 Minuten. Sie lief damit so schnell wie schon viele Jahre nicht mehr und holte sich überraschend den Sieg bei den Frauen W 45. In sehr guten 53:37 Minuten belegte Renate Omenzetter Platz zwei in der Altersklasse W 60 und durfte bei der Siegerehrung wie alle Top-Drei-Finisher ebenfalls eine Gewinner-Tüte in Empfang nehmen. Petra Kromer erreichte das Ziel nach 55:50 Minuten als Sechstplatzierte (W 45). Schnellster LVE-Athlet bei den Männern war Stefan Kromer (M 45), der durch eine Verletzung gehandicapt war und eine Zeit von 42:53 Minuten (AK-Platz 10) erreichte. Auch Robert Ohnemus wagte sich trotz Knieproblemen und Trainingsrückstand auf den 2 x 5-Kilometer Rundkurs und überquerte die Ziellinie nach genau 52 Minuten. Michael Schaudel und Michael Löwel finishten in 50:49 und 55:23 Minuten bei den Männern M 50, Johannes Omenzetter (M 65) kam nach 58:30 Minuten ins Ziel. Einen weiteren Sieg für das LVE-Team holte einmal mehr Hans Decoux in 55:26 Minuten in der Altersklasse M 70. Obwohl der Routinier zwischenzeitlich mit muskulären Problemen auf der Strecke zu kämpfen hatte, konnte er sich dank eines couragierten Endspurts an die Spitze zurück kämpfen und seinen schärfsten Konkurrenten doch noch knapp auf Platz 2 verweisen. Alle Teilnehmer durften im Ziel traditionell einen Hefe-Nikolausmann in Empfang nehmen; als Jubiläums-Geschenk erhielten in diesem Jahr außerdem alle Läufer ein schönes Funktions-Laufshirt.